Areas-of-Interest OSM

Aus Geoinformation HSR
Version vom 22. Dezember 2019, 01:40 Uhr von Stefan (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
"Areas-of-Interest OSM" Ausschnitt Rapperswil-Jona

Areas-of-Interest OSM (AOI, deutsch: "Gebiete von Interesse"), ist ein hochwertiges und tagesaktuelles Geodatenprodukt vom Geometa Lab HSR, das ausschliesslich aus offenen Daten extrahiert und in einem dokumentierten Prozess erzeugt wurde.

Das Ziel von AOI ist es, einem Benutzer (Kartenleser oder Tourist) visuell zu kommunizieren, wo es Gebiete gibt, die von "hohem Interesse" sind, also insbesondere 1. Einrichtungen wie Einkaufen, Essen, 2. Unterkunft, 3. Sehenswürdigkeiten oder 4. Freizeit. Die Definition dieser AOI lautet: "Städtisches Gebiet auf Stadt- oder Quartiersebene mit einer hohen Konzentration ausgewählter Points-of-Interest (POI), die entlang von Strassen von hoher räumlicher Bedeutung gelegen sind".

Die Nutzung von AOI umfasst sowohl touristische Anwendungen als auch Stadtplanung sowie die Standortanalyse. Die empfohlene räumliche Auflösung dieses Datensatzes ist ca. 10 Meter am Boden (d.h. Zoomstufe ca. 14, Massstab ca. 1:35'000).

Dieser Datensatz verwendet Vektor- und Routing-Daten aus dem Crowdsourcing-Projekt OpenStreetMap (OSM). Die AOI werden in einem offenen, reproduzierbaren Prozess erzeugt in fünf Verarbeitungsschritten:
  1. Filtern ausgewählter POI aus OpenStreetMap,
  2. räumliches Clustern der POI mit dem DBSCAN-Algorithmus,
  3. Erzeugen von Gebieten mit Hilfe des Concave-Hull-Algorithmus,
  4. Erweitern der resultierenden Gebiete mit einem bestimmten räumlichen Puffer auf Basis eines Netzwerkzentralitäts-Algorithmus unter Verwendung von Fussgänger-Routen aus OpenStreetMap,
  5. Bereinigen der AOI z.B. durch Entfernen von Wasserflächen und von Bandpolygonen.

Allgemeine Informationen:

  • Die Abdeckung ist ganze Schweiz. Auf Anfrage können auch andere Regionen der Welt geliefert werden.
  • Preis pro Produkt für einmalige Lieferung: CHF 800.- zuzüglich Mehrwertsteuer. Das sind Bearbeitungskosten (keine Lizenzgebühr).
  • Daten-Lizenz: ODbL, zusammengefasst: "Namensnennung und Weitergabe unter gleichen Bedingungen". d.h. Derivative Database wie die meisten von OpenStreetMap abgeleiteten Daten-Produkte und wie die OpenStreetMap-Grundlagedaten.
  • Daten-Stand: Die Daten können tagesaktuell geliefert werden.
  • Daten-Format: GeoJSON (weitere auf Anfrage)

Anfragen können gerichtet werden an Prof. Stefan Keller, www.hsr.ch/geometalab.

Websites:

 Demo Website 2018 (ohne Gewähr): https://osm-aoi.sifs0003.infs.ch/

Verwandte Datensätze