GIS2 2013 Gruppe5

Aus Geoinformation HSR
Version vom 31. Oktober 2013, 20:19 Uhr von Skalberm (Diskussion | Beiträge) (Repräsentationsmodell)

Wechseln zu: Navigation, Suche

zurück zu Workshop PIM5-GIS2 2013

Konsum- und Kulturangebot

Umschreibung des Themas

Es sollen die Distanzen und die Vielfalt an Konsum- und Kulturangebot im Bearbeitungsperimeter bewertet werden. Dazu wurden vorgängig die Hektardaten auf ein 25-Meter-Raster umgerechnet.

Repräsentationsmodell

Relevante Daten für das Thema sind:

Funktionsmodell

Faktoren welche in die Bewertung einfliessen, und wie sie zusammenwirken...

  • Swisstopo Landeskarte 2:5000
  • Arealstatistik (Daten zu den Sportanlagen)
  • OpenStreetMap (Restaurant, Museum, Schulen, Spitäler, Polizei, Einkauf)


Integration von Daten aus Openpoimap.ch in ArcGis

  • (http://openpoimap.ch/) -> Search "Restaurant" -> Filter -> Download -> Ausschnitt -> Show -> Shapefile -> Download
  • Daten sind in Weltkoordinationsystem und müssen umgewandelt werden. Dazu verwendet man Arc Catalog:
    • Arc Catalog öffnen
    • Die Daten (pois auswählen)
    • In der ArcToolbox das Tool "Project" auswählen (Data Management Tool > Projections and Transformations > Feature > Project)
    • Das pois mit drag and drop in Input Dataset or Future Class ziehen.
    • Bei Output Coordinate System die CH1903_LV03 auswählen
    • okay
  • pois project entsteht > dieses hat nun Schweizer Landeskoordinaten und kann ins ArcMap importiert werden.

Bewertungsmodell

Wie die einzelnen Faktoren bewertet werden, wie und mit welcher Gewichtung sie kombiniert werden...

Unsere Bewertung sagt aus:

  • 100 = hohe Werte, hohe Potenziale, kleine Risiken
  • 0 = keine Werte, keinen Potenziale, keine Risiken

Als KMZ

In Google Earth:

Als JPG