Geodatenerfassung

Aus Geoinformation HSR
Version vom 8. Februar 2013, 01:06 Uhr von Stefan (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Siehe auch Geodatenabgabe.

Die Erfassung von Geodaten ist typischerweise ein aufwändiger und anspruchsvoller Prozess (unter Erfassung sei hier auch die Nachführung gemeint - "die Erstdatenerfassung ist ein Spezialfall der Nachführung"). Die Technologie z.B. im Bereich der Positionierung (GPS) und Bilddatensensoren (Lidar) schreitet stetig voran und beeinflusst die Verfahren.

Vektordaten terrestrisch zu erfassen ist so ein anspruchsvoller - da komplexer - Prozess. Die Verbreitung des Internets und neue mobile Technologien (Smartphones, Tablets) haben das freiwillige Erfassen von raumbezogenen Daten (Crowd Sourcing, Volunteered Geographic Information) und das Melden von Fehlern/Defekten ermöglicht. Da eine solche Datenerhebung auch repetitiv empfunden werden kann, gibt es Ansätze zur Motivationsförderung, wie dies z.B. im Projekt 'Kort Game' gezeigt wurde.

Software für die mobile, ortsbezogene Geodatenerfassung (offline):

Weitere:

  • NeoMap Offline Map Viewer App (Rasterbilder) mit Community Website (Android, Open Source SW mit MIT-Lizenz): http://neomap.hsr.ch/
  • ...