Höhenmodell

Aus Geoinformation HSR
Version vom 20. Dezember 2011, 07:09 Uhr von Stefan (Diskussion | Beiträge) (Webdienste)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Siehe auch: Freie Geodaten

Begriffliches

(Siehe Wikipedia):

Digitales Höhenmodell (DHM) (engl. Digital Elevation Model, DEM)
Zwischen und innerhalb der Fachdisziplinen unterschiedlich definierter Begriff bezüglich der repräsentierten Oberfläche. DHM wird oft als Oberbegriff für Digitale Geländemodelle und Digitale Oberflächenmodelle benutzt. Diese Definition wird auch von den meisten Datenanbietern benutzt. Die bekannten fast globalen Höhendatensätze SRTM DEM und das ASTER GDEM sind de facto Digitale Oberflächenmodelle.
Digitales Oberflächenmodell (DOM) (engl. Digital Surface Model)
Ein DOM repräsentiert die Erdoberfläche (Grenzschicht Pedosphäre - Atmosphäre) samt allen darauf befindlichen Objekten (Bebauung, Bewuchs, etc.).
Digitales Geländemodell (DGM) (engl. Digital Terrain Model, DTM)
Unklar definierter Begriff. Oberflächenmodell, das nur die Erdoberfläche repräsentiert.

Diskussion

Wichtige ergänzende Elemente eines DHMs sind Gebäude, Vegetation (Wald), Bruchkanten, Gerippelinien.

Interessante Webseiten

Webdienste

Geodaten