Hausnummer

Aus Geoinformation HSR
Version vom 13. Juni 2016, 04:52 Uhr von Schlatter (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Geografische Namen Lokalnamen Gebäudeadressen Inhaltsverzeichnis+Übersicht Aktuell

Hausnummern.jpg


Definition

Eine Hausnummer setzt sich zusammen aus dem eigentlichen Nummernteil und dem Nummern-Zusatz. In der SN Norm 612040 Gebäudeadressen nimmt die Hausnummer einen wichtigen Bestandteil ein. Im Verzeichnis der Definitionen und Begriffe ist sie jedoch nicht aufgeführt. Sie ist näher spezifiziert in der Empfehlung Gebäudeadressierung und Schreibweise von Strassennamen.


Nummern

Die Hausnummern sollen grundsätzlich aus Nummern 1, 2, .....bestehen und weder Buchstaben noch Sonderzeichen aufweisen. Beispiele:

  • 21
  • 105


Nummern-Zusatz

Bei Nebengebäuden (z.B. Garagen und Ökonomiegebäude) werden häufig als Hausnummern die Nummer des Hauptgebäudes verwendet und mit einem Zusatz erweitert. Als Zusatz sind Kleinbuchstaben a, b, c, zu verwenden. Zwischen der eigentlichen Nummer und dem Zusatz soll weder ein Leerzeichen noch ein Bindestrich gesetzt werden. Beispiele:

  • Hausnummer Hauptgebäude
    • 11
  • Hausnummer Nebengebäude
    • 11a
    • 11b

Bei Mangel an freien Nummern (z.B. bei Reihenhäusern oder Häusergruppen) können gleiche Nummern mit Zusätzen verwendet werden. Durch die Planung von genügend Reservenummern soll diese Situation jedoch vermieden werden Beispiele:

  • 18a
  • 18b


Nummerierungs-Prinzipien bei der Zuordnung von Hausnummern

Zickzack-Prinzip Zickzack Nummerierungsprinzip.jpg
Kreis-Prinzip Kreis Nummerierungsprinzip.jpg
Hufeisen-Prinzip Hufeisen Nummerierungsprinzip.jpg (unzweckmässig und heute unüblich, vgl. Probleme mit dem Hufeisenprinzip in Berlin.)

Versicherungs- resp. Assekuranznummern sollen als Hausnummer grundsätzulich nicht verwendet werden, da sie in der Anordnung keine Logik haben.


Rechtliche Grundlagen

  • Kantonale und kommunale Gesetze und Verordnungen


Welchen Gebäuden soll eine Hausnummer zugewiesen werden

  • Erforderlich ist die Zuweisung von Hausnummern zu Gebäuden mit Wohn- oder Arbeitszweck wie auch für öffentliche Gebäude.
  • Test mit Rettungsdiensten haben ergeben, dass auch nach 5 Minuten gewisse Schiessanlagen nicht oder nur ungenügend lokalisiert werden können.
  • Details vgl. hier


Müssen Hausnummer immer angeschlagen werden?

  • Es ist zu unterscheiden zwischen angeschlagenen Hausnummern und zugewiesenen Hausnummern (z.B. für Nebengebäude)
  • Details vgl. hier


Montage von Hausnummern

Hausnummern Horgen2.jpg


Akzeptanz bei Privaten

Die Akzeptanz für Hausnummern ist zum Teil nicht vorhanden, gerade zum Beispiel bei Hofnamen, wo nur ein einzelnes Gebäude besteht. Vorteile der Hausnummer:

  • Eindeutige Identifikation
  • Navigationssysteme, GPS
  • Kartierung auf Plänen
  • Erweiterbarkeit für Nebengebäude


Mangelnde Akzeptanz für Hausnummern bei der Bevölkerung kommt immer weniger vor. Dagegen nehmen Reklamationen zu, wenn Hausnummern zu spät angeschlagen werden, da die Post unter Umständen keine Post zustellen kann (vgl. Zeitungsartikel hier.)


Können individuelle Wünsche von Hausnummern immer erfüllt werden?

Sie-verleiht-ihrem-haus-fluege2.jpg

Blick vom 27.6.2008: Einem Gebäude, welches aus einem Flügel einer Boing 747 erstellt wurde, kann kaum die Nummer 747 zuwiesen werden.


Europastrasse 1.jpg

Mit etwas Glück kriegt man auch eine Europastrasse 1 oder 2, auch wenn dies der Nummernlogik nicht entspricht.


Weblinks


Geografische Namen Lokalnamen Gebäudeadressen Inhaltsverzeichnis+Übersicht Aktuell