Mobile Tagging

Aus Geoinformation HSR
Version vom 6. September 2012, 10:35 Uhr von Stefan (Diskussion | Beiträge) (2D-Barcodes generieren)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
DataMatrix-Code von der URL www.gis.hsr.ch/wiki/HSR
QR-Code von der URL www.gis.hsr.ch/wiki/HSR
'Datamatrix-Kuchen' (essbar!) aus Brownies und selbst gemachten Whities. Bild (c) 2008 M.Stocker)
 Hinweis: Dieses Wiki ist Mobile Tagging-fähig! Siehe Menü 'Werkzeuge' und die Instruktionen.

Der Begriff 'Mobile-Tagging' (tagging = engl. für identifizieren) beschreibt das Verteilen und Erkennen von 2D-Barcodes mit Hilfe der Kamera eines mobilen Endgerätes (Handy, Mobile, PDA). Siehe auch Tagging-Regeln.

2D-Barcodes sind quadratische 'Fleckenbilder', die zukünftig den gestreiften Barcode ablösen werden. Das Besondere daran: Man kann sie mit dem Handy abfotografieren und in Links zu (Web-)Informationen 'übersetzen' lassen - vorausgesetzt, man besitzt ein Foto-Handy und einen 2D-Barcode-'Reader'. Die bekanntesten zwei 2D-Barcodes sind DataMatrix und v.a. QR-Code, die wir beide empfehlen.

Typisch ist die Anwendung, über den Link direkt den Handy-Browser zu starten und sich die Informationen aus dem Web anzeigen zu lassen. Im Mobile Tag kann aber auch ein SMS, eine Telefonnummer, eine Melodie oder einfach nur ein Text (z.B. die Geschäftsadresse) enthalten sein. Rechts im Bild ein Beispiel eines DataMatrix-2D-Barcodes, der einen Hyper-Link (URL) zur Wiki-Seite über die HSR enthält.

Besonders interessant wird Mobile Tagging, wenn mit dieser Technologie zeit- und standortbezogene Dienste verknüpft werden, sog. 'Local Mobile Tagging'. Da die Information auf ein Papier oder einer anderen festen Unterlage abgedruckt ist, sprechen wir auch gerne von 'Papierlink', bzw. Papierlinks oder 'Physische Links' (engl. physical world hyperlinks).

Am Abteilung Informatik der HSR wurde beispielweise in einer Semesterarbeit Tags mit Wikis verknüpft (vgl. MobileTags4Wikis). Ein weiteres interdisziplinäres Projekt namens 'Landschaftsinfo' (Landschaftsinfo-Projektidee) ist mit Informatikern, Landschaftplanern und Bauingenieuren in Diskussion.

Mitunter gibt es auch verblüffende Ideen wie z.B. den essbaren 'DataMatrix-Kuchen' in Abbildung 3, der zum 'Tag der Informatik 2008' von HSR-Lernenden aus Brownies und Whities gebacken wurde. (Anfragen zum Rezept an S. Keller).

2D-Barcodes

Es gibt über 100 verschiedene 2D-Barcodes, die meisten davon sind propritetär und patentiert. Hier gibt es eine Übersicht. Verbreitete 2D-Barcode-Arten sind:

  • Genormt (ISO/IEEE):
    • 'Data Matrix' und Varianten (ISO-Norm)
    • 'QR-Code'/qrcode (ISO-Norm, ca. 20-40% grösser als DataMatrix)
  • Proprietär, patentgeschützt:
    • 'BeeTagg' (patentiert, enthält nur Zahlen, ist an eine Firma gebunden, ca. 100% grösser als DataMatrix)

Wie funktioniert Mobile Tagging?

Funktionsweise Mobile Tagging: siehe Text.

Funktionsweise des Mobile Taggings:

  • a) Mobiles Endgerät auf den Code richten,
  • b) den Tag fotografieren, bzw. scannen,
  • c) die Information decodieren (lassen),
  • d) den Weblink präsentieren, dann mit dem Browser die Website besuchen.

Für den Benutzer fallen erst ab Nutzung des Browsers die üblichen (Datentransport-)Kosten des Wireless Internet-Zugangs an.

Siehe auch:

Anwendungsbeispiele

  • Public Mobile Tagging:
    • Postauto-Fahrplan
    • Semapedia - Links zu Wikipedia-Inhalten, die direkt auf dem Objekt aufgedruck sind
    • Mobile Tagging kombiniert mit Local Based Services:
  • Commercial Mobile Tagging:
    • ...
  • Private and Fun Mobile Tagging:
    • Schnitzeljagd
    • Visitenkarte
    • Nokia druckt das ganze auf T-Shirts und hält dazu an, die Menschen per Handy zu entschlüsseln...

DataMatrix vs. QR-Code vs. proprietäre Codes

Wir empfehlen grundsätzlich standardisiert Codes wie DataMatrix und insbesondere QR-Code gegenüber proprietären Codes wie z.B. BeeTagg (White Paper dazu: Datei:Best 2D Barcode.pdf).

Wie funktionieren DataMatrix- und QR-Codes?

Mobile Tags in Wikis

Dieses Wiki ist Mobile Tagging-fähig!

  • Rechts im Navigations-Balken unter 'Werkzeuge' gibt es einen Menü-Punkt "QR-Code generieren".
  • Benutzen Sie diese, wenn den 2D-Barcode ausdrucken wollen oder wenn Sie den Link zu einer Seite dieses Wikis direkt aufs Handy übertragen wollen.
  • Voraussetzung dafür ist, dass Sie ein Foto-Handy mit installiertem 2D-Barcode-Reader haben (vgl. Kapitel Software/Download).

2D-Barcodes generieren

Webbased DataMatrix / QR-Code:

Programmier-Bibliotheken:

2D-Barcode Reader

2D-Barcode-Reader für Mobile Phones (Handys) gibt es verschiedene, die meisten davon kostenlos.

Weblinks