Namenproblematik im Kanton TG: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Geoinformation HSR
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 24: Zeile 24:
 
Im Beispiel unten wurden in Münchwilen (TG) vor ein paar Jahren folgende Namen geändert:
 
Im Beispiel unten wurden in Münchwilen (TG) vor ein paar Jahren folgende Namen geändert:
  
{|border="1"
+
{|class="wikitable"
 
|'''Änderungen'''
 
|'''Änderungen'''
 
|'''Schreibweise Siedlungsverzeichnis'''
 
|'''Schreibweise Siedlungsverzeichnis'''

Aktuelle Version vom 21. Juli 2016, 21:08 Uhr

Geografische Namen Lokalnamen Gebäudeadressen Inhaltsverzeichnis+Übersicht Aktuell
Mezike Hunzike.jpg Mezikon Mezike 2.jpg
Mezike, Hunzike und Pfanestiil auf der Landeskarte doppelte Kartierung der Namen Mezikon und Mezike wie in map.search.ch

oder sogar zweisprachige Schreibweise Mezikon/Mezike?

Diese Seite gilt ca. für die Jahre 2008-2013 und hat historischen Charakter. Die Seite dokumentiert die negativen Folgen, wenn die Schreibweise von Lokalnamen geändert wird und dann wieder zurück geändert werden müssen.


Doppelte Ortsnamen in map.search.ch

Ca. in den Jahren 2008-2013 waren in map.search.ch im Kanton Thurgau z.T. für einen einzigen Ort doppelte Beschriftungsvarianten in Standardsprache und Mundart zu finden z.B. Mezikon und Mezike. Map.search.ch ist stets auf eine gute Aktualisierung bedacht und stand vor dem Dilemma, dass zwar neue, offizielle, mundartliche Schreibweisen in der Landeskarte zu finden sind (Mezike), welche in der Praxis jedoch nicht auf Akzeptanz stossen. Die Gemeinden und die Bevölkerung verwenden weiterhin die bisherigen standardsprachlichen Namen (Mezikon), welche auch auf Ortstafeln und Signalisationstafeln, im Strassennamen und im offiziellen Siedlungsverzeichnis des Kantons Thurgaus zu finden sind.

Die doppelte Schreibweise in map.search.ch stellt eine pragmatische Behelfs-Lösung dar, welch erlaubt, dass beide Schreibweisen gefunden werden. Was zu dieser Problematik im Kanton TG geführt hat wird auf dieser Seite nachgegangen.


Im Beispiel unten wurden in Münchwilen (TG) vor ein paar Jahren folgende Namen geändert:

Änderungen Schreibweise Siedlungsverzeichnis Schreibweise in map.search.ch
  • Mezikon auf Mezike
  • Hunzikon auf Hunzike
  • Pfannenstil auf Pfanestiil
  • Mezikon (Mezike)
  • Hunzikon (Hunzike)
  • Pfannenstil (Pfanestiil)
  • Mezikon und Mezike (standardlich und mundartlich)
  • Hunzike (mundartlich)
  • Pfannenstiel (standardlich)


Mezikon Mezike.jpg
Mezikon und Mezike auf map.search.ch


Pfannenstil 2.jpg Hunzike 2.jpg
Pfannenstil (standardlich) auf map.search.ch

Pfanestiil (mundartlich) wird zwar ebenfalls gefunden jedoch nicht beschriftet.

Hunzike (mundartlich) auf map.search.ch

Hunzikon (standardlich) dagegen wird im Kanton Luzern in Geuensee gefunden, wo dann aber auf der Landeskarte Hunziken steht.


Schreibkonzepte

Einsprachige Namen

Mezikon Schreibweise in maps.google.ch

Bisherige und eingebürgerte Schreibweise in maps.google.ch, stösst auf allgemeine Akzeptanz und ist in unzähligen Registern, Festlegungen, Planungen usw. verankert und stimmt mit der Signalisation überein. Problematik: unterschiedliche amtliche Schreibweise


Mezike Schreibweise im Namenbuch, in der Landeskarte und amtlicher Vermessung

Problematik:

  • Keine allgemeine Akzeptanz
  • Entspricht nicht der Schreibweise in der Gebäudeadressierug (Strassennamen), Registern, Dokumenten, Homepages usw.
  • Entspricht nicht der Schreibweise der Signalisation


Zweisprachige Namen

Mezikon (Mezike) im Siedlungsverzeichnis Kanton TG

Da die neuen Schreibweisen im Kanton Thurgau nicht auf allgemeine Akzeptanz stossen, werden doppelte Schreibweisen verwendet, wie zum Beispiel im Siedlungsverzeichnis des Kantons Thurgaus. Es werden für die Bezeichnung von Siedlungsobjekten nicht die offizielle, neue mundartlichen Schreibweisen verwendet, sondern die bisherigen, an die Standardsprache ausgerichteten Namen und die offiziellen Namen in Klammern gesetzt. Beispiele:

  • Erdhausen (Ärdhuuse)
  • Hunzikon (Hunzike)
  • Menzikon (Menzike)
  • Pfannenstil (Pfanestiil)
  • Strass (Stross)


Mezikon+Mezike doppelte Kartierung in map.search.ch

In map.search.ch werden nun zum Teil die Namen doppelt geschrieben in der bisherigen, an die Standardsprache ausgerichteten Form, sowie an die neue Mundartschreibweisen.


Mezikon/Mezike analog Biel/Bienne

Anstelle die Namen doppelt zu platzieren, wäre grundsätzlich theoretisch auch denkbar, den Kanton Thurgau als zweisprachigen Kanton aufzufassen im Sinne Variante 3 oben und analog Biel/Bienne Mezikon/Mezike zu schreiben. Der Kanton Thurgau ist allerdings nicht zweisprachig, sondern einsprachig (deutsche Sprache), wobei zwei Formen bestehen: Standardsprache für die Schrift und Mundart für die Aussprache.


Stehrenberg Steerebärg.jpg Strass Stross.jpg

Erdhausen Ärdhuuse.jpg


Schlussfolgerungen

  • Von den Benutzern werden im Sinne der neuen eidgen. Geoinformationsgesetzgebung einfach schreib- und lesbare Lokalnamen mit allgemeiner Akzeptanz gefordert, welche wo sinnvoll und möglich sich an die Standardsprache anlehnen.
  • Die Schreibweise von Lokalnamen dürfen nicht isoliert von der Gebäudeadressierung betrachtet werden.
  • Es besteht ein dringlicher Handlungsbedarf


Siehe auch


Geografische Namen Lokalnamen Gebäudeadressen Inhaltsverzeichnis+Übersicht Aktuell