OpenStreetMap in drei Minuten

Aus Geoinformation HSR
Version vom 1. Oktober 2011, 00:13 Uhr von Stefan (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Figur: Multilingual Map mit Gemeinde Bubikon (Quelle: [1]).

Anleitung für Einsteiger zur Erfassung von Daten in OpenStreetMap am Beispiel von geografischen Namen (z.B. Berg, Orts- und Weilernamen) in Mundartschreibweise.

Siehe auch:

Vorbereitungen/Voraussetzungen:

  • Irgendein Browser
  • Lokalkenntnisse(!)

So funktionierts:

  1. Anmelden: Sich auf OpenStreetMap mit www.osm.org anmelden (ggf. einmalig ein Konto anlegen).
  2. Suchen: Links bei www.osm.org > "Suchen" z.B. "Aathal" eingeben,
  3. Selektieren: Bei "Ergebnisse von OpenStreetMap Nominatim" auf Link "Weiler Aathal, Seegräben, Bezirk Hinwil, Zürich, Schweiz" klicken,
  4. Selektieren ff.: (Ev. Suchergebnisse > Schließen) ganz oder fast ganz herein zoomen (d.h. Klick auf Massstabsbalken links bis zoom=18) (Hier der direkte Link dazu).
  5. Starten: Browser-Tag "Bearbeiten" klicken => es wird der sog. "Potlatch-Editor" gestartet (Flash Player 10).
  6. Starten ff.: Warten bis Editor alle Daten geladen hat; dann "Bearbeiten & Speichern" klicken.
  7. Selektieren: Auf den grünen Punkt in der Mitte der Karte klicken: Links unten sollte "Punkt 308816576" und "hamlet" etc. erscheinen (ansonsten einfach "Esc" drücken und nochmals probieren).
  8. Editieren: Rechts unten auf das Icon "(+)" klicken (Hilfe mit Mouse-over über Icon zeigt an "Attribut (Tag) hinzufügen").
  9. Editieren ff.: Es erscheint links unten ein dunkelgraues Feld "key" und auf derselben Zeile ein hellgraues Feld mit "(type value here)". Nun kann man dort weitere Tags erfassen ("name:gsw=Ootel" für Aathal schon erfasst sein).
  10. Editieren ff.: Tags editieren abschliessen mit "Return"; dann (wenn fertig) rechts "Speichern" klicken.
  11. Editieren ff.: "Änderungen speichern: ..." erscheint. Dort irgendein sinniger Kommentar einfügen, z.B. "Tag name:gsw ergänzt.". Dann "Ok" kicken.
  12. Abschliessen: Jetzt einfach links oben wieder auf Tab "Karte" klicken => Fertig!
  13. Abbrechen: Tab "Karte" klicken gilt auch, wenn man aus irgendwelchen Gründen ohne Speichern abbrechen will.

Viel Spass!

Um das Resultat zu sehen, braucht es etwas Geduld, denn in unserem Falle wird ja "name:gsw=Buebike" nicht in den OSM-Standardkarte "Mapnik" (und auch in Osmarender") angezeigt – nur die offizielle Schreibweise "name=Bubikon". Um lokale Namen zu sehen braucht es spezielle Karten (siehe unten).

Hinweise