Schleitheim

Aus Geoinformation HSR
Version vom 23. Juli 2015, 20:05 Uhr von Schlatter (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Geografische Namen Lokalnamen Gebäudeadressen Inhaltsverzeichnis+Übersicht Aktuell


Beispiele von veränderter Schreibweise von Lokalnamen in Schleitheim (SH)

2002 / 2003 wurden in Schleitheim Kanton Schaffhausen von 315 Lokalnamen deren 209 geändert (66%) vgl. Flurnamenliste. Die Lokalnamen wurden von einer mundartlichen Schreibweise (Weisungen 1948 resp. Weisungen 2011) auf eine lautnahe Mundartschreibweise geändert. Gemäss Leitfaden Toponymie 2006 wäre es wegen der restrikiveren Handhabung von Doppelvokalen möglich, dass sich ca. 30 Lokalnamen weniger ändern würden (es wären dann insgesamt 179 geänderte Lokalnamen, was 57% aller Namen entspricht)

72 Veränderungen Weglassen stummes –n z.B. Brüelgarten > Brüelgaarte alle Beispiele

34 Veränderungen Schriftsprache -> Mundart z.B. Altes Schulhaus > Aalts Schuelhus alle Beispiele

30 Veränderungen einfacher Vokal -> Doppelvokal z.B. Auhäldeli > Auhääldili alle Beispiele

23 Veränderungen e -> ä z.B. Gähweg > Gääwäg alle Beispiele

50 Veränderungen Diverses z.B. Ischlag > Iischleg alle Beispiele


72 Veränderungen weglassen stummes –n

  • Ägerten > Ägerte
  • Alpen > Alpe
  • Am Lättengässli > Am Lättegässli
  • Am Zwärenbach > Am Zwärebach
  • Babental > Boobedel
  • Baggenbrunnen > Baggebrunne
  • Baggenbrunnenhalde > Baggebrunnehaalde
  • Beggingerforen > Beggingerfore
  • Birkenhof > Birkehof
  • Bochenraa > Bocheraa
  • Brüelgarten > Brüelgaarte
  • Chachbrunnen > Chochbrunne
  • Chällen > Chälle
  • Chilchenraa > Chilcheraa
  • Chollgrueben > Chollgruebe
  • Duren > Dure
  • Entensee > Entesee
  • Ferenbach > Fehrebach
  • Foren > Fore
  • Galgenbuck > Galgebuck
  • Gatterholzgraben > Gatterholzgrabe
  • Guggenhusen > Guggehuuse
  • Guggenmüli > Guggemüli
  • Harnischbogen > Harnischboge
  • Hasental > Hasedel
  • Heidenlöcher > Heidelöcher
  • Herrenwis > Heerewis
  • Hinder Lussen > Hinder Lusse
  • Hinder Mülenen > Hinder Mülene
  • Hinder Muren > Hinder Muure
  • I der Zinggenwis > I der Zinggewis
  • Im finsteren Graben > Im fiistere Grabe
  • Im Geeren > Im Gehre
  • Im vorderen Wetzenhof > Im vordere Wetzehof
  • In langen Wiesen > In lange Wise
  • Lachenbruch > Lachebruch
  • Lärchentannen > Lärchetanne
  • Langranden > Lange Rande
  • Leebern > Leebere
  • Lucketen > Luckete
  • Lussenhof > Lussehof
  • Mattenhof > Mattehof
  • Mettlen > Mettle
  • Milten > Milte
  • Miltenhof > Miltehof
  • Morgen > Morge
  • Oberer Salzbrunnen > Obere Saalzbrunne
  • Oberes Heidenloch > Obers Heideloch
  • Oberwisen > Oberwise
  • Roggenbrunnen > Roggebrunne
  • Rotzenwinkel > Rotzewinkel
  • Salzbrunnen > Saalzbrunne
  • Sandgrueben > Sandgruebe
  • Santiergen > Santierge
  • Schinderwasen > Schinderwase
  • Schlossranden > Schlossrande
  • Schützengässli > Schützegass
  • Seldenhalde > Seldehaalde
  • Seldenwis > Seldewis
  • Staaneten > Staanete
  • Stubengaden > Stubegade
  • Tüüffengass > Tüüffegass
  • Tüüffengraben > Tüüffegrabe
  • Uechben > Uechbe
  • Uechbenhof > Uechbehof
  • Uechbenwäldli > Uechbewääldli
  • Uechbenwis > Uechbewis
  • Uezenstaa > Uezestaa
  • Underem Uechben > Under em Uechbe
  • Unter den Beggingerforen > Under de Beggingerfore
  • Wannenbol > Wannebohl
  • Wiesengrund > Wisegrund

34 Veränderungen Schriftsprache -> Mundart

  • Altes Schulhaus > Aalts Schuelhus
  • An der Beggingerstrasse > A der Beggingerstrooss
  • An der Randengass > A der Randegass
  • An der Randenstrasse > A der Randestrooss
  • An der Schindergass > A der Schindergass
  • An der Tauchergass > A der Tauchergass
  • Bei der Farb > Be der Farb
  • Bei der Kirche > Be der Chilche
  • Bei der Krone > Be der Chroone
  • Bei der Sommerau > Be der Summerau
  • Beim Adler > Bem Adler
  • Beim Gemeindehaus > Bem Gmaandhus
  • Beim Löwen > Bem Leue
  • Beim Mattenhof > Bem Mattehof
  • Beim Ochsen > Bem Ochse
  • Bratpfanne > Brootpfanne
  • Breite > Braate
  • Brunnenweg > Brunnewäg
  • Gemeindehaus > Gmaandhus
  • Gipsmühle > Gipsmüli
  • Hinterer Strick > Hindere Strick
  • Hohleneich > Hohlenaach
  • Obere Mühle > Oberi Müli
  • Schaffhauserstrasse > Schafuuserstrooss
  • Schiessplatz > Schüüssstand
  • Schulgässli > Schuelgässli
  • Schwarzwaldstrasse > Schwarzwaaldstrooss
  • Unter dem Staufenberg > Under em Staufebärg
  • Unter den Begginger Reben > Under de Beggingerräbe
  • Unterer Salzbrunnen > Undere Saalzbrunne
  • Unterer Salzbrunnen > Undere Saalzbrunne
  • Unteres Heidenloch > Unders Heideloch
  • Vor der Lucketen > Vor der Luckete
  • Vorderer Strick > Vordere Strick

30 Veränderungen einfacher Vokal -> Doppelvokal

  • Amtgarten > Amtgaarte
  • Auhäldeli > Auhääldili
  • Auhalde > Auhaalde
  • Awandel > Aawandel
  • Birbistel > Biirbistel
  • Birbistelhau > Biirbistelhau
  • Brudergarten > Bruedergaarte
  • Chrutbett > Chruutbett
  • Flüelihalde > Flüelihaalde
  • Grotwis > Grootwis
  • Gyrenhalde > Giirehaalde
  • Härdli > Häärdli
  • Härdlihalde > Häärdlihaalde
  • Hohwald > Hohwaald
  • Notstall > Nootstall
  • Ob Bobedel > Ob Boobedel
  • Ob den Gärten > Ob de Gäärte
  • Oberi Burkhalde > Oberi Burkhaalde
  • Rötenberg > Röötebärg
  • Schlözer > Schlöözer
  • Schlosshalde > Schlosshaalde
  • Schönägertli > Schöönägertli
  • Schofäcker > Schooffäcker
  • Schofwinkelbüel > Schooffwinkelbüel
  • Stockwäldli > Stockewääldli
  • Suter > Suuter
  • Tüchelrooss > Tüüchelrooss
  • Tüfels-Chuchi > Tüüfels-Chuchi
  • Underi Burkhalde > Underi Burkhaalde
  • Waldhof > Waaldhof

23 Veränderungen e -> ä

  • Am Bolweg > Am Bohlwäg
  • Begginger Reben > Beggingerräbe
  • Bergwaldhof > Bärgwaaldhof
  • Gähweg > Gääwäg
  • Grimmelzhoferweg > Griimetshoferwäg
  • Grotweg > Grootwägli
  • Hallenberg > Hallerbärg
  • Hallerweg > Hallerbärg
  • Heerenweg > Heerewäg
  • Hirtweg > Hirtwäg
  • Im hohen Staufenberg > Im hohe Staufebärg
  • Im nächsten Zipfel > Im nööchste Zipfel
  • Lendenberg > Lendebärg
  • Müliweg > Müliwäg
  • Ob dem Müliweg > Ob em Müliwäg
  • Ob dem Renneweg > Ob em Rennwäg
  • Ob den Begginger Reben > Ob de Beggingerräbe
  • Ob den Foren > Ob de Fore
  • Rennweg > Rennwäg
  • Rüetisberg > Rüetischbärg
  • Schimmelweg > Schimelwäg
  • Staufenberg > Staufebärg
  • Under dem Lendenberg > Under em Lendebärg

50 Veränderungen Diverses

  • Bi der Hohbrugg > Be der Hohbrugg
  • Bild > Im Bild
  • Bim Brüggli > Bem Brüggli
  • Bim halige Brünnli > Bem halige Brünndli
  • Bol > Bohl
  • Brändlihau > Brendlihau
  • Brändliwis > Brendliwis
  • Brünnlihag > Brünndlihag
  • Buchhölzli > Buecherhölzli
  • Chrebsbach > Chräbsbach
  • Clyne Seebibruch > Chliine Seebibruch
  • Dachslöcher > Tachslöcher
  • Espili > Eespili
  • Espilibuck > Eespilibuck
  • Espiligarten > Eespiligaarte
  • Friedau > Fridau
  • Fürchübel > Füürchübelbuck
  • Grossi Flue > Flüelifelse
  • Gündistel > Ob Gündistel
  • Hageldorn > Hageltorn
  • Hinterer Wannnebol > Hindere Wannebohl
  • Homet > Hohmet
  • Hub > Hueb
  • Hubhof > Huebhof
  • Im Wyssen Risen > Wiisse Rise
  • Ischlag > Iischleg
  • Oberi Wyden > Oberi Wiide
  • Schlechtenbol > Schlächtebohl
  • Schützermur > Schützemuur
  • Schwerzedelbächli > Donau
  • Schybenacker > Schiibenacker
  • Seldenstyg > Seldestiig
  • Simenierlis Platz > Simeniirlisplatz
  • Styg > Stiig
  • Süruggen > Sürugge
  • Üechlisgass > Uechlisgass
  • Underem Bol > Under em Bohl
  • Underem Tobel > Under em Tobel
  • Underem Vorholz > Vorholz
  • Underi Wydem > Underi Widem
  • Vor Entensee > Vor em Entesee
  • Vorderer Wannebol > Vordere Wannebohl
  • Wannenbolstyg > Wannebohlstiig
  • Wyden > Wiide
  • Wydenacker > Wiidenacker
  • Wysstannenloch > Wiisstanneloch
  • Wyzemerstyg > Wiizemerstiig
  • Z'Rohr > z Rohr
  • Zum Emmerhof > Emmerhof
  • Zunderst Wyler > Zunderst Wiiler


Geografische Namen Lokalnamen Gebäudeadressen Inhaltsverzeichnis+Übersicht Aktuell