Weblinks Lokalnamen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Geoinformation HSR
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Presse)
Zeile 50: Zeile 50:
 
* '''Berner Zeitung'''
 
* '''Berner Zeitung'''
 
** [http://www.lokalnamen.ch/#20061213 13.12.2006 '''Hochdeutsch in der Volksschule, das erhitzt die Gemüter'''] Leserbrief Angelo Garovi
 
** [http://www.lokalnamen.ch/#20061213 13.12.2006 '''Hochdeutsch in der Volksschule, das erhitzt die Gemüter'''] Leserbrief Angelo Garovi
 +
* '''Bote der Urschweiz'''
 +
** [http://www.lokalnamen.ch/#20070412 20.4.2007 '''Horn oder Hore?  - Knatsch um Horen, Wäge und Fälder'''] Daniel Friedli
 
* '''blogwiese.ch''' [http://www.lokalnamen.ch/#20061023  Jens Wiese]  
 
* '''blogwiese.ch''' [http://www.lokalnamen.ch/#20061023  Jens Wiese]  
 
** [http://www.blogwiese.ch/archives/438 23.10.2006 '''Heu, Häiw, oder Heuw — Bei Ortsnamen bitte kein Schweizerdeutsch''']
 
** [http://www.blogwiese.ch/archives/438 23.10.2006 '''Heu, Häiw, oder Heuw — Bei Ortsnamen bitte kein Schweizerdeutsch''']
Zeile 74: Zeile 76:
 
* '''Zofinger Tagblatt'''
 
* '''Zofinger Tagblatt'''
 
** [http://www.lokalnamen.ch/#20070412zt '''Horn oder Hore? - Knatsch um Horen, Wäge und Fälder'''] Daniel Friedli (gleicher Artikel wie in Aargauer Zeitung)
 
** [http://www.lokalnamen.ch/#20070412zt '''Horn oder Hore? - Knatsch um Horen, Wäge und Fälder'''] Daniel Friedli (gleicher Artikel wie in Aargauer Zeitung)
 
  
 
== Standpunkte und Stellungnahmen zur Schreibweise von Orts- und Lokalnamen ==
 
== Standpunkte und Stellungnahmen zur Schreibweise von Orts- und Lokalnamen ==

Version vom 27. April 2007, 11:48 Uhr

Roopel2.jpg Entlisberg.jpg

Worum geht es? Die Benutzer fordern die heutige Schreibweise von Orts- und Lokalnamen (z.T. als Gesamtheit auch «Namen von topografischen Objekten», «Geografische Namen der amtlichen Vermessung und der Landesvermessung», «Ortsnamen», «Orts- und Flurnamen», «Lokalnamen» oder «Flurnamen» genannt) wegen dem hohen Anpassungsaufwand in Registern, Datenbanken usw. unverändert zu belassen und die bisherigen, bewährten Schreibregeln (Weisungen 1948) beizubehalten. Diese Weisungen fordern als Kompromiss eine gemässigte, mundartliche Schreibweise, welche sowohl die Anliegen betreffend unserer kulturellen Werte in der Schweiz, wie auch die einfache und Orientierung und Verständigung als Hauptzweck der Orts- und Lokalnamen berücksichtigen. Die Benutzer stellen sich gegen neue Schreibregeln des Bundesamtes für Landestopografie, welche extrem mundartliche Schreibweisen zulassen und die Anforderungen an geografische Namen nicht mehr abdecken.


Wiki GISpunkt HSR


Infos, Anlässe, Kommentare, Anfragen


Presse

Standpunkte und Stellungnahmen zur Schreibweise von Orts- und Lokalnamen


.