Wenn sich FeatureClasses nicht editieren lassen

Aus Geoinformation HSR
Version vom 18. Oktober 2006, 06:05 Uhr von 193.246.86.39 (Diskussion) (Eher seltene Ursachen)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Verschiedene Ursachen sind denkbar:

Häufigste Ursachen

  • Durch Änderungen an der Datenbankstruktur über den ArcCatalog wurde die Datenbank in einen Modus versetzt, der das Digitalisieren nicht zulässt.
  • Lösung: Alle ArcGIS Programme schliessen und ArcMap neu starten
  • Jemand anders greift auf die Datenbank auf dem Server zu. Es reicht wenn ein ArcMap gestartet ist das einen Layer aus der Datenbank angezeigt hat damit die Datenbank vor Änderungen geschützt ist.
  • Lösung: Alle Benutzer die evtl.auf die Datenbank zugegriffen haben müssen ihre ArcGIS Programme schliessen damit die Datenbank für Veränderungen frei wird.

Eher seltene Ursachen

  • Eine Featurclassbezeichnung darf nicht mit dem Namen GDB... beginnen. einen derartige FeatureClass kann zwar angezeigt aber eben nicht editiert werden.
  • Lösung: FeaturClass umbenennen.
  • Eine Datenbank kann Elemente beinhalten die nur mit der ArcEditor resp. ArcInfo-Lizenz bearbeitet werden kann. Der Versuch eine derartige Datenbank mit einer ArcView-Lizenz zu bearbeiten führt zu einem entsprechenden Hinweis.
  • Lösung: ArcGIS Programme schliessen und mit dem Desktop Administrator von ArcGIS die Lizenz wechseln