TROBDB Webservices

Aus GISpunkt HSR
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zurück zu TROBDB.

Webservices

General information about the API

Overview:

  • There exists a webservice for getting traffic obstructions from TROBDB.
  • There exist two webservice for uploading traffic obstructions to TROBDB (HTTP/GeoJSON and the Webeditor).

Technical details:

Common parameters

  • format - Values: 'geojson' (optional)
  • key - Values: email adress. Used for simple authentication. Please log in with a valid OpenID once on the main page.
  • Status: GeoJSON standard. Nothing else to choose atm.

Getting traffic obstructions from TROBDB (gettrafficobstruction)

  • Description: Returns a traffic obstruction (trobs) as an array of way_id's.
  • URL: /gettrafficobstruction
  • Method: HTTP GET
  • Parameters:
    • osmid - Value type: long integer (mandatory) - Description: id of OSM way (positive).
    • lat - Latitude as decimal number
    • lon - Longtitude as decimal number
    • radius - Search radius in Meters
    • togeojsonio - If defined, the user is directly linked to geojson.io to see all selected Traffic Obstructions
  • Returns:
    • HTTP 200 OK - Description: Everything is Ok.
    • HTTP 401 Unauthorized - Description: Wrong key?
    • HTTP 400 Bad Request - Description: Parameter(s) unknown, parameter(s) not existent, or way_id does not exist.

Examples:


Zugriff

Um die Schnittstelle zur TROBDB zu verwenden brauchen sie eine E-Mail Adresse, welche auf der Seite Registriert ist. Am einfachsten sind gmail oder Yahoo Adressen.


Einfach einmal auf http://trobdb.hsr.ch auf Login klicken und mit einem der Provider anmelden.


Danach können Sie wie folgt auf die Daten zugreifen:


Beispiel:

http://trobdb.hsr.ch/gettrafficobstruction?&key=%3Cregistrierte-email%3E&lat=47.2267&lon=8.8167&radius=10000

oder wenn Sie auf eine bestimmte OSM-ID prüfen wollen:

http://trobdb.hsr.ch/gettrafficobstruction?&key=%3Cregistrierte-email%3E&osmid=60499718%E2%80%8B%E2%80%8B%E2%80%8B


Einfach noch "<registrierte-email>" durch die Mail Adresse ersetzen.


Rückgabe ist immer noch GeoJSON:


im Feld "properties" sind noch weitere Informationen zu finden:

Hier noch eine Liste der möglichen.

http://giswiki.hsr.ch/TROBDB_Webservices#Datenstruktur

Uploading traffic obstructions to TROBDB (HTTP/GeoJSON and Webeditor)

For uploading or editing data, you need a verified email adress. You can register your email address in our application, by logging in on the main page: http://trobdb.hsr.ch

For verification, you have to drop us a message, contact information may be found here: http://giswiki.hsr.ch/TROBDB#Kontakt


You can find the webeditor here: http://trobdb.hsr.ch/editmap

Here you have the possibility to add data with the two drawing tools in the upper-left corner of the map.


Otherwise you can upload GeoJSON files on this Link: http://trobdb.hsr.ch/upload

Examples for the required upload format you may find here: TROBDB_Webservices_Upload

Datenstruktur

Hinweise:

  • 'trob' ist die Abkürzung von "Traffic Obstruction", d.h. Verkehrsbehinderung.
  • Es gibt drei Tabellen mit fast identischer Datenstruktur, trobdb_line, trobdb_area, trobdb_point, die sich v.a. im Geometrie-Typ des Attributs 'geom' unterscheiden.
  • Die mit "Exch." (=exchange) gekennzeichneten Attribute, d.h. der erste nachfolgende Teil, umfassen die vom Lieferanten auszutauschenden (maximal 14) Attribute.
  • Die ENUM-Aufzählwerte werden als Zeichenketten codiert, wie angegeben.
  • Die Werte im Attrbiut 'trob_interval' sind Intervall-Zeitangaben gemäss 'opening hours'-Format wobei dies als Nicht-Öffnungszeiten" interpretiert wird: Definition OSM, Demo (inkl. Source Code)
  • In der Wert Tabelle/Record 'trobdb_area' ist 'direction' immer 'both' (es gibt keine Richtung bei Flächen).
  • Es gibt zwei Identifikatoren: 'userid' und 'id'. Beide garantieren nur im Rahmen eines Datenbankzustandes eindeutig zu sein. Sie garantieren nicht, einzigartig bzw. über die Zeit (z.B. nach zwei Lieferungen) stabil zu sein.
  • Es werden nur TROBDB-Objekte (aus den drei Tabellen) ausgeliefert, die nicht aktuell sind. Zurzeit werden obsolete Objekt eine Woche in der TROBDB intern behalten.
  • Es gibt zurzeit keine automatische Erkennung von mehrfachen Einträgen; dies wird zurzeit organisatorisch gelöst.
  • Attributwert "obstructed" bedeuted "Durchfahrt erschwert" und kann u.a. bedeuten: Fahrbahnverschwenkung oder Verkehrsregelung mit Lichtsignalanlage.

Tabelle/Record "trobdb_point":

 geom:               POINT   NOT_NULL -- (Exch.) Gesperrte bzw. verkehrsbehinderte Richtung (Reihenfolge der Stützpunkte relevant).
 userid:             TEXT         NULL     -- (Exch.) Identifikator der Lieferanten/Quell-Datenbank (falls vorhanden).
 title:              TEXT*100     NOT_NULL -- (Exch.) Titel.
 description:        TEXT         NUL_NULL -- (Exch.) Beschreibung.
 trob_start:         DATETIME     NOT_NULL -- (Exch.) Beginn (Zeitpunkt) der Verkehrsbehinderung (kann in der Zukunft aber auch in der Vergangenheit liegen).
 trob_end:           DATETIME     NOT_NULL -- (Exch.) Ende (Zeitpunkt) der Verkehrsbehinderung (muss in der Zukunft liegen und älter sein als trob_start).
 trob_interval:      TEXT         NULL     -- (Exch.) Intervall-Zeitangabe der Verkehrsbehinderung ('opening hours'-Format z.B. "Mo-Fr 7:30-12:00, 13:00-18:30; Sa 7:30-16:00", vgl. Bem.).
 direction:          ENUM         NOT_NULL -- (Exch.) ENUM(as_is,reverse,both); Richtung der Sperrung/Verkehrsbehinderung (Erfassungs-Default: both)
 diversion_advice:   TEXT         NULL     -- (Exch.) Umfahrungsempfehlung, insbes. falls sie signalisiert ist. (NEU) 
 country:            TEXT*2       NOT_NULL -- (Exch.) Länderkürzel gemäss ISO 3166-1 ALPHA-2; (Erfassungs-Default: 'CH').
 reason:             ENUM         NOT_NULL -- (Exch.) ENUM(construction, event, other); (Erfassungs-Default: other). (NEU) 
 object_name:        TEXT         NULL     -- (Exch.) Strassenname (falls gegeben); (z.B. 'A1' oder 'Etzelstrasse').
 object_type:        ENUM         NOT_NULL -- (Exch.) ENUM(street, tunnel, car_transport, pass, other); (Erfassungs-Default: street). (NEU) 
 trob_type:          ENUM         NOT_NULL -- (Exch.) ENUM(closed, closed_except_emergency, closed_for_heavy_load, obstructed, other); (Erfassungs-Default: closed). (NEU)
 id:                 INTEGER      NOT_NULL -- Identifiaktor als Sequence der TROBDB (autoincrement).
 sysdate:            DATETIME     NOT_NULL -- Datum des Eintrags dieses Records.
 issuer_name:        TEXT         NULL     -- Name desjenigen, von dem die Meldung kam (=> OpenID Email?).  
 issued:             DATETIME     NULL     -- (Exch.) Datum z.B. der Bewilligung von demjenigen, von dem die Meldung kam. (ENTFERNEN)
 emergency:          BOOLEAN      NULL     -- (Exch.) Rettungs-Fz können trotzdem durchfahren. (ENTFERNEN)
 is_tunnel:          BOOLEAN      NOT_NULL -- from truckinfo text (ENTFERNEN)
 is_car_transport:   BOOLEAN      NOT_NULL -- Evaluated from truckinfo text. (ENTFERNEN)
 is_pass:            BOOLEAN      NOT_NULL -- Evaluated from truckinfo text. (ENTFERNEN)
 deprecated          BOOLEAN      NOT_NULL -- Wird TRUE wenn traffic_obstruction_end erreicht. (Default=FALSE). (ENTFERNEN)
 truckinfoimagepath: TEXT         NULL     -- imagepath von truckinfo-Quelle. (ENTFERNEN)

Tabelle/Record "trobdb_area":

 geom:               MULTIPOLYGON NOT_NULL -- gesperrte Fläche, z.B. bei Dorfkern-Sperrungen.
 ...                                       -- ditto wie "trobdb_point"
 osm_way_id_list     BIGINTEGER   NOT_NULL -- all osm_ways matching to st_intersects with the polygon data

Tabelle/Record "trobdb_line":

 geom:               LINE        NOT_NULL -- gesperrter Punkt, z.B. Pässe/Tunnel/Autoverlade 
 ...                                       -- ditto wie "trobdb_point" jedoch mit osm_highway and osm_way_id
 osm_way_id:         BIGINTEGER   NULL     -- OSM way id vom Matching (nur bei trobdb_line) 
 osm_highway:        TEXT         NULL     -- Wert des highway-Tags, z.B. motorway, footway (nur bei trobdb_line)

Notizen:

  • LINESTRING Richtung matchen zu OpenStreetMap Ways. Lösung zur Richtung des LINESTRINGS.