GRASS

Aus GISpunkt HSR
Wechseln zu: Navigation, Suche

GRASS ist eines der ersten Open Source GIS und ist besonders ausgereift in der Rasterdaten-Verarbeitung. Eingebettet z.B. in Quantum GIS lässt sich GRASS einfach nutzen.

Siehe auch: QGIS.

Das "Standard"-Werk zu GRASS ist "Open Source GIS: A GRASS GIS Approach" von Markus Neteler and Helena Mitasova. Siehe grassbook.org.

GRASS und WPS
Ab Version 7 kann jedes in GRASS implementierte Modul (egal ob in Python, C, C++ oder GRASS-Shell) automatisch ein WPS Process Description XML-Dokument erzeugen. GIS GRASS 7 hält ein Python-Modul bereit, welches sich um die Generierung der korrekten Koordinatensysteme, der Erzeugung von temporalen GRASS Locations und Mapsets, dem Import und Export von Geodaten und der Ausführung des in der Prozessbeschreibung spezifizierten GRASS-Moduls kümmert. Siehe WPS-Seite im GRASS-Wiki.

Tipps & Tricks zu GRASS (in QGIS)

tbd.

Weblinks