Workshop-Seite RP6 08a

Aus GISpunkt HSR
Wechseln zu: Navigation, Suche

...zum Programm und den Workshop-Unterlagen

Entwicklungsvisionen für das Zürcher-Oberland

Ziel dieses Workshop ist es, die Mechanismen eines Geoinformationssystems in der räumlichen Entscheidungsunterstützung (nach Steinitz' 1990) am Beispiel einer regionalen Planungsvision für einen Teil des Zürcher Oberlandes vollständig durchzuspielen.

Die Erarbeitung der Workshopresultate und Zwischenprodukte finden neben dem intensiven Einsatz von ArcGIS mit MediaWiki und GoogleEarth in einem virtuellen öffentlich zugänglichen Ort statt, quasi einem Planungslabor mit weit offener Türe gleich.

Der Einsatz dieser modernen, interaktiven Webtechnologien wird zusätzliche Erfahrungen über die Chancen und Gefahren beim verteilten und teilweise asynchronen Erarbeiten eines gemeinsamen Projektzieles, unterstützt durch Web 2.0. Elemente, bringen.

Kickoff: Die Workshopthemen

Die folgende Tabelle wurde durch alle Teilnehmenden als gemeinsame Ideensammlung erarbeitet. Aus dieser Zusammenstellung werden die Betrachtungssektoren herausgelesen, welche mit Bewertungsmodellen im GIS näher untersucht werden sollen um die aufgeworfenen Planungsfragen möglicht schlüssig beantworten zu können.

Phase 1: Die Bewertungsmodelle


Phase 2: Entwurf Entwicklungsvision 2030


Phase 3: Wirkungsanalysen der Entwicklungsvisionen 2030

  • RP6_08a_Spezifikation_Wirkungsanalysen
  • Die Wirkungsanalysen können direkt aus Google Earth heraus mit den Links auf die Wirkungsprognosen aufgerufen und betrachtet werden (siehe am Schluss)


Abschlussphase: Entscheidungsmodell

Das Entscheidungsmodell: Diskussion an der Planwand...

  • Welche Planung wirkt wie? (wo wirkt sie wie? und warum?
RP6 08IMG 1.jpg
RP6 08IMG 2.jpg
RP6 08IMG 3.jpg
RP6 08IMG 4.jpg
RP6 08IMG 5.jpg
RP6 08IMG 6.jpg


Das Resultat aus dem Workshopabschluss...

  • Welches ist die beste Planung und...
  • ... soll die beste umgesetzt werden?
als Bild









und als PDF


Die Workshopresultate für Google Earth